Alicia Gerike (Heilpraktikerin)

Alicia Gerike

Immer schon hat mich die Frage bewegt, was hinter den Dingen steckt. Ich hatte die Idee, dass sich hinter dem Offensichtlichen immer noch weiter verschachtelt die Ursache desselben  verborgen befindet. Sei es, dass es sich um menschliches Verhalten,  um Gesundheit, um soziale Bewegungen, um physikalische Phänomene o.a. handelte.

In der systemischen Familienaufstellung und in der Homöopathie habe ich befriedigende Antworten auf meine Fragen gefunden. 

Beide Anwendungen befassen sich mit dem, was sichtbar und beschreibbar ist. In der Homöopathie entsteht ein Weltbild, in dem sich alles entspricht und widerspiegelt. Alles steht miteinander in einem übergeordneten Zusammenhang und in Beziehung zueinander. Für meinen Klienten suche ich in den Tierwelt, in der Pflanzenwelt oder in der Welt der Mineralien nach einem Mittel, das den Symptomen meines Patienten entspricht, weil es eben diese Symptome in einem gesunden Menschen auslösen würde, wenn er eine zu große Dosis dieses Mittels einnehmen würde. Das Prinzip heißt: „Ähnliches heilt Ähnliches!“

In der systemischen Familienaufstellung wird ebenfalls von dem ausgegangen, was sich offensichtlich zeigt. Und mit der dynamischen Bewegung, die sich in einer Aufstellung entfaltet, kommen die Blockaden und die Unordnung ans Licht,  die das Familiensystem im Ungleichgewicht halten und Symptome im Klienten auslösen können, sei es auf der körperlichen, der emotionalen oder der mentalen Ebene.

Die klassische Homöopathie und die systemische Familienaufstellung sind für Erwachsene und Kinder geeignet.

Kinder sind für energetische Prozesse noch sehr sensibel und so können die homöopathischen Heilmittel bei ihnen ihre volle Wirkung entfalten. Anwendung findet sie bei akuten Infekten (Fieberinfekte, Zahnen, Windeldermatitis, Bronchitis, etc.) oder chronischen Dispositionen (Neurodermitis, Asthma, Heuschnupfen, etc.), bei Entwicklungsverzögerungen kann sie einen Impuls in die richtige Richtung geben, bei Entwicklungsstörungen kann sie mildernd wirken, bei Verhaltensauffälligkeiten oder emotionalen Missständen, wenn sich z.B. die Eltern als Paar nicht mehr glücklich sind unsd sich trennen wollen, kann sie das Kind emotional stabilisieren.

In der systemischen Familienaufstellung ist es sehr berührend für Kinder aufzustellen, das sie ihr ganzes Leben noch vor sich haben. Mit Hilfe einer Aufstellung Steine aus ihrem Lebensweg zu räumen, die ihre kleinen Kinderseelen bereits jetzt beschweren, ist für jeden Aufsteller auf besondere Weise befriedigend.

Beide Anwendungen ergänzen sich gut, da sie auf einer ähnlichen Ebene wirken und Impulse von verschiedenen Richtungen geben.

Über die Homöopathie und die systemische Familienaufstellung können Sie sich thematisch und preislich gern noch ausführlicher auf meiner Homepage informieren.

 

 

Therapieschwerpunkte

Kontakt

Telefon: 030 / 89 20 54 58
info [at] alicia-gerike.de
www.alicia-gerike.de
 

Behandlungszeiten

...Mo-Fr

nach Vereinbarung